2019-03-20  20:11
Valid HTML 4.01  Transitional Valid CSS
423885 Besucher seit 2009-05-30 (178)
last update: 2019-03-01

Pfarrgemeinderat Essenbach

VorsitzenderPfarrer A. Gromadzki08703 2223
Amtliche Mitglieder:Pfarrvikar Pater Nicholas Tudu 
Gemeindereferent Erich Haberl 
Kirchenpfleger Richard Oberhofer 
Kath. Landjugend 
Kath. Frauenbund 
PGR-SprecherinMarille Wimmer08703 2001
Stellv. PGR-SprecherMaria Häckl
SchriftführerinErna Maier

Sachausschüsse:

Erwachsenenbildung - Ehe und Familie:

Begrüßung zur Taufe:
Maria Häckl, Bernd Kühnert und Alexander Schäffler.
In den Filialen:
UW - Michaela Weinzierl
OW - Alfred Karl
UN - Christina Dankwart

CBW:
Bildungsbeauftragter Alexander Schäffler

Liturgie - Jugendarbeit - Ministranten:
Team Familiengottesdienst:
Michaela Weinzierl, Erich Haberl, Susanne Kölbl, Lucia Templer
Ministranten:
Martin Ganslmeier, Bernd Kühnert, Karlo Van der Gucht und Erich Haberl
Ministranten Filialen:
UW - Lucia Templer (komm.)
OW - Margit Hesel
UN - Agnes Wimmer

Zum 80., 85., 90. u.f.: alle 5 Jahre:
Pfr. A. Gromadzki oder Pater Nicholas Tudu und
ein Vertreter des PGR: Karlo Van der Gucht, Seniorenheim: Margit Stauber
In den Filialen:
UW - Michaela Weinzierl
OW - Alfred Karl
UN - Christina Dankwart

Feste - geselliges Leben:
Alle PGR-Mitglieder sind zur Mitarbeit eingeplant.

Soziale, karitative Aufgaben - Senioren:
Margit Stauber

Information, Computer, Homepage:
Karlo Van der Gucht

Gemeinwohl steht im Vordergrund

Neue Pfarrgemeinderäte wurden eingeführt und Ämter vergeben   aus der LZ vom 2018-04-06

Pfarrgemeinderäte engagieren sich im Geschehen der Pfarrei und tragen zu einer guten Gemeinschaft bei. Die alten und neuen Mitglieder haben sich nun zur konstituierenden Sitzung getroffen. Der aktuelle Pfarrgemeinderat für die Zeit von 2018 bis 2021 besteht aus den bisherigen Mitgliedern Martin Ganslmeier, Maria Häckl, Alfred Karl, Bernd Kühnert, Alexander Schäffler, Karlo Van der Gucht, Marille Wimmer sowie den neu gewählten Christina Dankwart, Josef Hundhammer, Erna Maier, Claudia Reisch und Michaela Weinzierl. Die konstituierende Sitzung leitete der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Pfarrer Andreas, Gromadzki.

Zur PGR-Sprecherin wiedergewählt wurde Marille Wimmer, Stellvertreterin ist Maria Häckl und Schriftführerin Erna Maier. Margit Stäuber vertritt weiterhin das Seniorenheim, Carina Forsthofer ist derzeit für die Katholische Landjugend im Gremium. Der neue Pfarrgemeinderat hält an den bewährten Sachausschüssen fest und bestimmte die jeweiligen Mitglieder dafür.

Für Erwachsenenbildung und Verbindung zum Christlichen Bildungswerk ist wie bisher Alex Schäffler zuständig. Vertreten in Liturgie sind Gemeindereferent Erich Haberl, Michaela Weinzierl, Lucia Templer und Susanne Kölbl. Bei den Gratulationsbesuchen zu den 80., 85., und 90. Geburtstagen begleitet in Essenbach Karlo van der Gucht Pfarrer Gromadzki oder Pater Nicholas Tudu. Für die Filialen sind sowohl für die Geburtstage als auch Taufbegrüßungen in Unterwattenbach Michaela Weinzierl, in Oberwattenbach Alfred Karl und in Unsbach Christina Dankwart eingeteilt. Die Täuflinge in Essenbach begrüßen Maria Häckl, Bernd Kühnert und Alex Schäffler. Zur Unterstützung der Essenbacher Ministranten erklärten sich Martin Ganslmeier, Bernd Kühnert, Karlo Van der Gucht und Erich Haberl bereit. Dem Ausschuss "Feste" gehören alle Pfarrgemeinderatsmitglieder an.

Die im Amt bestätigte Pfarrgemeinderatssprecherin Marille Wimmer wünschte dem gesamten Gremium viel Freude und bat um eine konstruktive Zusammenarbeit in den nächsten vier Jahren. Pfarrer Andreas Gromadzki dankte für den Einsatz im Ehrenamt und beschloss die Sitzung mit einem Segensgebet.

Ehrung der ausgeschiedenen Pfarrgemeinderäte

In der Kirche stellten sich die ehemaligen Pfarrgemeinderäten vor dem Altar zum Foto.
Foto, Text: A.Wimmer

Für die Ehrung und Verabschiedung der ausgeschiedenen Pfarrgemeinderäte wählte Pfarrer Andreas Gromadzki den Ostermontag als besonderen Tag. Die Missa in G von Max Filke vom Kirchenchor Essenbach-Altheim mit Orgel und Instrumentalmusik unterstrich dabei die herausragende Bedeutung des Osterfestes.

Pfarrer Gromadzki sagte, die Würdigung des Ehrenamtes erkläre sich in den österlichen Lesungen. Jeder Dienst in der Kirche sei ein Bekenntnis zu Jesus Christus und seiner erlösenden Botschaft. In ihrer Laudatio würdigte Pfarrgemeinderatssprecherin Marille Wimmer den Einsatz von sieben Pfarrgemeinderäten, die sich auf unterschiedlichste Weise in den Dienst der Pfarrei stellten.

Florian Geiger, Martina Groll, Klemens Lange und Lucia Templer waren vier und Irmengard Müller acht Jahre im Amt. Auch wenn Thomas Schwaiger nach 20 Jahren ausschied, bleibt er als Mesner und Ansprechpartner für die Ministranten treu. 28 Jahre war Agnes Wimmer Schriftführerin im Pfarrgemeinderat, in der Öffentlichkeitsarbeit der Pfarrei ist sie weiter tätig. Mit Blumen und Wein drückten Marille Wimmer und Kirchenpfleger Richard Oberhofer den Dank und die Wertschätzung der Pfarrgemeinde für dieses Ehrenamt aus. Pfarrer Gromadzki überreichte allen scheidenden Mitgliedern eine von Bischof Rudolf Voderholzer Unterzeichnete Dankurkunde.   Aus der LZ vom 2018-04-04

Nach oben